News und Berichte der Fußball-Senioren

Erfolgreiche Woche für unsere Fußballer!

TVD – Cermik Wetzlar 4:2 (2:1): Manzi erzielt tolles Tor für Dornholzhausen!

 

14.05.18 (OLW) In dieser Partie tat sich am vergangenen Mittwoch bei sommerlichen Temperaturen über eine halbe Stunde lang wenig. Dann ging es Schlag auf Schlag.

Die Führung des TVD durch Rüdiger Knedla (39.) glich der Gegner postwendend per Strafstoß aus. Wieder zwei Minuten später brachte David Straßheim unsere Elf erneut in Front.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Christopher Haub für überlegene Dornholzhausener auf 3:1. Das schönste Tor des Tages erzielte Manzi - Marius Nicoara (62.) zum 4:1. Eine Flanke nahm er mit der Brust an und drosch den Ball volley ins lange Eck. Said Salama traf für Cermik noch zum 2:4 (71.).

 

TVD – RW Wetzlar 3:0 (1:0): Nächster Heimsieg für den TVD am Sonntag, 13.05.18!

 

14.05.18 (OLW) Die Gäste aus Wetzlar verschanzten sich im eigenen Strafraum und hatten in der gesamten Spielzeit nur eine nennenswerte Torchance. Der TVD versuchte ein ums andere Mal den Riegel zu knacken, doch der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. Erst Sascha Rühl (30.) brachte unsere Elf in Führung. Mit einem Doppelschlag besiegelten dann David Straßheim (55.) und Jan Loh (62.) das Wetzlarer Schicksal.

 

Das nächste Spiel findet am Donnerstag 17.5. in Braunfels-Bonbaden (RP Waldstraße) statt. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Nur 1 Punkt gegen SC Münchholzhausen/Dutenh. II 2:2 (2:0)

 

07.05.18 (OLW) Unsere Elf kam in der ersten Hälfte nicht in das Spiel. Es dominierten die Platzherren und führten durch Tore von Nico Krombach (9.) und Kai-Uwe Stroh (23.) verdient. Nach der Pause fand der TVD besser ins Spiel.  David Straßheim erzielte  dann auch den verdienten Anschlusstreffer (52.). Mit zunehmender Dauer ließ bei dem Gegner die Kondition nach und der TVD drängte auf den Ausgleich. Jan Loh gelang dann auch in der Nachspielzeit aus einem Gestochere vor dem Tor heraus der Ausgleich. Zwei Minuten vorher hatte der TVD auch noch einen Elfmeter verschossen.

 

Das nächste Spiel findet bereits diesen Mittwoch 9.5. um 19:00 auf dem heimischen Kesselberg statt.

 

Ersatzgeschwächt gut mitgehalten gegen Titelaspirant FC Amedspor 0:2 (0:2)

 

30.04.18 (WNZ) Angesichts akuter Peronalnot hatten die Gastgeber in Erwägung gezogen, die Begegnung abzusagen. Kurz vor dem Anpfiff die nächste Hiobsbotschaft: Nachdem bereits die beiden Stammtorhüter ausgefallen waren, verletzte sich auch Keeper Nummer drei beim Aufwärmen. So stellte sich Feldspieler Florian Best zwischen die Pfosten. Und der machte seine Sache, wie auch alle übrigen Akteure des letzten TVD Aufgebots, ausgezeichnet. Zwar brachte Ahmet Demirboga die Gäste bereits in der dritten Minute in Führung, und ein Eigentor von Rüdiger Knedla brachte den Favorit mit 2:0 in Führung. Aber mehr ließen die extrem defensiv eingestellten Hausherren nicht zu. Selbst Amedspors Stürmerstar S. Aktas war weitgehend abgemeldet.

SG Oberbiel II bezwingt TVD mit 2:0
 

23.04.18 (WNZ) Die SG nahm von Anfang an das Heft in die Hand. Die erste dicke Chance hatten jedoch die Gäste des TVD. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe setzte Ingo Schaus einen Freistoß an den Pfosten. In der 39. Minute scheiterte Caner Günes zunächst an TV-Keeper Philipp König, der ein Debakel für seine Farben verhinderte. Den Abpraller schob Deniz Günes aber zum 1:0 ein.

In Durchgang zwei ließ es Obebiel ruhiger angehen. nachdem David Botelho die Unterkante der Latte getroffen hatte, erzielte Adrian Schaper Sekunden vor Schluss das 2:0.

Senioren siegen auf dem Kesselberg mit 5:2 gegen Steindorf II

 

16.04.18 (OLW) Unsere Elf machte von Beginn an Druck und kam schon nach 5 Minuten zur ersten Tormöglichkeit. Doch den gegebenen Handelfmeter konnte der sonst sehr sichere Elfmeterschütze Sascha Rühl nicht verwandeln. Der TVD ließ sich aber nicht beirren und spielte weiter auf Angriff. Doch nach einem Abwehrschnitzer kam der gegnerische Stürmer frei vor unser Tor und erzielte das überraschende 0:1 nach gerade mal 10 Minuten Spielzeit.

 

Doch fast im Gegenzug spielte sich David Straßheim durch und erzielte den Ausgleich. Der TVD wolle unbedingt in Führung gehen und in der 35. Minute war es dann soweit. Wiederum Straßheim erzielte mit einem satten Schuss vom 16er das 2:1.  In der 2. Hälfte setzte sich die Überlegenheit der Dornholzhäuser fort und der wie immer sehr torgefährliche Straßheim netzte noch 2 mal ein (68. und 90. Minute). Zuvor verwandelte In der 80. Minute Jan Loh einen Elfmeter zum 4:1. und die Gäste konnten auch noch ihren 2. Treffer zum zwischenzeitlichen 4:2 erzielen.

 

Der Sieg hätte bei den vielen Torchancen noch höher ausgehen können, so ging ein weiterer Elfmeter von Straßheim nur an den Pfosten.

 

Das nächste Spiel der Senioren findet am 22.4. um 13:00 Uhr gegen Oberbiel II statt. Gespielt wird in Oberbiel.

SG Quembach/Oberwetz - TVD   3:1

Leider konnte unsere Mannschaft dem Tabellen Dritten keine Punkte entführen.

Zwar konnten unsere Jungs die ersten 20 Minuten dominieren, kamen aber nicht zu einem Torerfolg und mussten nach einer Ecke den 1. Gegentreffer hinnehmen. Nur kurze Zeit später erzielte der Gegner durch eine sehr gute Einzelaktion sogar das 2. Tor. Nach der Halbzeitpause konnte Dada alias David Straßheim zwar noch das Anschlusstor erzielen, aber Dietrich Weber sorgte in der 62. Minute mit seinem 2. Treffer für den 3:1 Endstand. 5 Minuten vorher konnte dies unser Torhüter Philipp König mit einem gehaltenen Strafstoß noch verhindern.

Am Sonntag den 15.4. ist um 15:00 Uhr der TSV Steindorf II zu Gast auf dem Kesselberg.

Pech gegen 4.-Platzierten! TVD - SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach 1:2 (0:1)

 

26.03.18 (OL) Ein Platzverweis brachte den TVD bereits in der 15. Minute auf die Verliererstraße. Nach einer  unübersichtlichen Rangelei mit mehreren Beteiligten sah unser Spieler Pascal Schuster die rote Karte. In Unterzahl beschränkte sich der TVD auf die Defensive. Das funktionierte bis zur 40. Minute auch ganz gut. Erst da kam der Gegner zum 1. Torerfolg. Den konnte der TVD nach der Halbzeit aber durch Rüdiger Knedla wieder egalisieren. Ein Eigentor durch Sascha Rühl in der 73. Minute besiegelte dann aber das Schicksal des TVD, der zwar noch 2 mal Aluminium traf , aber dann doch die Niederlage nicht mehr abwenden konnte.

Das nächste Spiel findet am Donnerstag 29.3.18 um 19:00 auf dem Rasenplatz in Solms-Albshausen statt.

Torreicher Sieg in Wetzlar! BW Wetzlar - TVD 1:7 (1:1)

 

11.03.18 (OL) Der TVD dominierte von Beginn an das Spiel, aber die Hausherren ließen wenig zu. Den Rückstand durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Pascal Schuster (30.) glich Wetzlar durch einen Fernschuss mit dem Halbzeitpfiff aus.

 

Direkt nach der Pause leitete David Straßheim mit seinem Tor zum 2:1 eine katastrophale Viertelstunde für die Wetzlarer ein, in der Neuzugang Rüdiger Knedla, Sascha Rühl im Doppelpack und erneut Straßheim für ein Schützenfest sorgten.
Mit seinem 3. Treffer setzte dann David Straßheim nach einer guten Stunde dann auch den Schlusspunkt.

 

Bei Dornholzhausen gab der 19 jährige Torhüter Yannis Dreschmeier ein gelungenes Debüt zwischen den Pfosten.

Trotz großem Druck der Reserve von Burgsolms hält der TVD das 0:0.

20.11.2017 (OLW) Unsere Elf musste ersatzgeschwächt und ohne den etatmäßigen Torwart antreten. So kam Florian Plescher mal wieder zum Einsatz. Er machte seine Sache gut, bekam allerdings auch gute Unterstützung von seinen Vorderleuten und hatte auch bei 4 Aluminium-Treffern etwas Glück, aber das gehört ja bekanntlich dem Tüchtigen!

Auch wenn aufgrund der defensiven Grundausrichtung des TVD der Gastgeber das Spielgeschehen von Anfang an bestimmte, konnte Burgsolms außer den Aluminium-Treffern bis zur Pause nichts Zählbares zustande bringen.  Auch nach der Pause das gleiche Bild, doch der Kasten des TVD war wie vernagelt. In der 81. Minute vergab Dornholzhausen bei einem Konter eine seiner wenigen Torchancen und so blieb es dann beim etwas glücklichen, aber stark umjubelten Unentschieden.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei.

Am Samstag den 25.11. findet um 19:30 die Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball im Bürgerhaus in Dornholzhausen statt. Alle Aktiven und Interessierte  sind herzlich eingeladen.

TVD lässt auch Volpertshausen keine Chance und gewinnt 3:8 (2:4)

 

13.11.17 (OLW) Unsere 11 spielte von Beginn an zielstrebig nach vorne und kam über gut vorgetragene Angriffe über die Flügel zu etlichen Torchancen. Diese nutzten Jan Loh (20. und 29. Minute) Peter Spormann (23.) und Pascal Schuster (31. Foulelfmeter) zur 4:0 Führung. Hoffnung kam für die Kreisoberliga Reserve aus Volpertshausen auf, als Sautner (36.) und Naumann (43.) noch vor der Pause verkürzten. Doch nach dem Seitenwechsel machte der TVD durch Jan Loh (49.) , David Straßheim (53.), Pascal Schuster (79.) und Peter Spormann (88.) alles klar.

Das zwischenzeitliche 3:6 war lediglich Ergebniskosmetik.

 

Der TVD steht nun mit 25 Punkten und 43:25 Toren auf Platz 5 der B -Liga Süd Wetzlar.

 

Am Sonntag, den 19.11.17 geht es zu einem schweren Auswärtsspiel nach Burgsolms. Die Reserve von Burgsolms steht aktuell mit 34 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

 

 

TVD lässt Altenkirchen keine Chance

 

TVD - SG Altenkrichen/Bonbaden/Neukirchen 7:2 (3:0)

 

06.11.17 (OLW) Der TVD übernahm schnell das Kommando, erspielte sich zu Beginn aber keine zwingenden Torchancen. Erst nach 20 Minuten wurde noch druckvoller gespielt und man kam zu guten Tormöglichkeiten. In der 30. Minute erzielte dann auch Dada - David Straßheim das fällige 1:0. Kurze Zeit später kam der TVD durch Daniel Günther zu seinem 2. Tor. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Pascal Schuster das 3:0. Der Gast ließ mit seinem Anschlusstreffer die Gäste zwar noch mal hoffen, aber ein Doppelschlag von Marius Nicoara (63.) und nochmal David Straßheim (65.) machten binnen 2 Minuten alles klar. Florian Werner für die Gäste sowie Samuel Huttel (78.) und Peter Spormann (83.) für den TVD stellten den 7:2 Endstand her.

 

Am nächsten Samstag in Volpertshausen um 14:30 soll nun der 3. Sieg in Folge eingefahren werden.
 

 

Platz 6 durch souveränen Sieg!

 

TVD - SC Münchholzhausen/Dutenhofen II 5:3 (4:1)

 

23.10.2017 (GAZ) Eindeutig mehr Ballbesitz hatte Dornholzhausen im ersten Spielabschnitt, in dem David Straßheim (10., 26., 38.) seine Treffsicherheit einmal mehr unter Beweis stellte. Für das zwischenzeitliche 3:0 hatte Mitakteur Pascal Schuster (32.) gesorgt.

Auf 1:3 brachte P. Offermann (34.) die Münchholzhausener Zweite heran. Nach dem 2:4 durch die zweite Bude von Offermann (49.) war Dornholzhausen gewarnt, die Partie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und zog die Zügel wieder an. Spätestens mit dem 5:2 von Daniel Günther (79.) waren die Gastgeber am Ziel.

In der dritten Minute der Nachspielzeit traf N. Krombach mit einem trockenen 25-m-Sonntagsschuss zum 3:5-Endstand aus Sicht der Gäste, die zuvor einen Akteur nach Roter Karte eingebüßt hatten.

 

Das nächste Spiel ist am 29.10.17 um 15:00 Uhr beim RW Wetzlar.

FC Amedspor Wetzlar - TVD 3:1 (0:1)

 

16.10.17 (WNZ/GAZ) Der TVD überraschte die Gastgeber, ging durch Cornelius Obiefuna in Führung (16.) und ließ bis zur Pause hinten nichts anbrennen.


Nach einer energischen Pausenanspache von Spielertrainer O. Polat kamen die Domstädter wie verwandelt aus der Kabine. S. Aktas (48. und 56.) und Polat (73.) per Freistoß drehten die Partie, der TVD musste passen.

7:0 (4:0) - Erfolg gegen die SG Oberbiel II durch David Straßheim!

 

09.10.17 (WNZ) Schnell entwickelte sich Einbahnstraßenfußball in Dornholzhausen. Dem Führungstreffer des TVD von Wojciech Konieczny Jan (16.) ließ Linksfuß David Straßheim, der eigentlich in der Oberliga für die SG Kleenheim Handball spielt, sagenhafte sechs Tore (29., 37., 39., 49., 67., 75.) folgen. Oberbiels Keeper M. Yesiloez hatte in dieser Partie nicht seinen besten Tag erwischt.

2 x Doppelpack durch Straßheim und Francis!

 

TSV Steindorf II - TV D 1:5 (1:2)

 

02.10.17 (GAZ) Für die Steindorfer Zweite traf P. Jurtschenko nach einer Viertelstunde zur Führung. Da das mögliche 2:0 ausblieb, konnte Dornholzhausen allmählich in die Partie zurückfinden. Den 1.1-ausgleich markierte Pascal Schuster (33.), ehe David Straßheim (40., 48.) mit seinem Doppelpack die Partie für die Gäste drehte. Durch einen weiteren Doppelpack von Cornelius Obiefuna Francis (57., 83.) fiel der Erfolg des TVD überdeutlich aus!

Heimniederlage gegen die SG Quembach

TVD - SG Quembach/Oberwetz 0:4 (0:2)

 

(GAZ) Der TVD geriet in den ersten 20 Minuten gehörig unter Druck, so dass D. Weber und F. Zimmermann für die Quembacher 2:0-Pausenführung sorgten. Nach dem Wiederanstoß fand der TV auch keine probaten Mittel, die eine Wende hätten herbeiführen können. Kurz vor Schluss machen Weber und D. Rausch für die SG alles klar.

 

(p.) Nach dieser Niederlage wurde dann aber zusammen mit den Gästen von aus Quembach/Oberwetz die "Dritte Halbzeit" im Backhaus genossen!

FSG Bissenberg/Leun/Tiefenbach - TVD 3:0 (2:0)

Tabellenführer mit Glück gegen dezimierten TVD
 

17.09.17 (WNZ, PF)  Obwohl D. Stark bereits in der vierten Minute per Freistoß das 1:0 für die Gastgeber erzielte, tat sich die SG gegen den TV Dornholzhausen - der gut dagegenhielt - schwer. R. Diehl erhöhte mit dem Pausenpfiff auf 2:0.

Im zweiten Durchgang passierte nicht viel. Der durch 2 zweifelhafte rote Karten dezimierte TVD-Kader war zwar stärker im Spiel, konnte  seine Chancen aber nicht verwerten. P. Nawka gelang in der 87. Minute dann der 3:0 Endstand.

Turnier  beim A-Ligisten SG Reiskirchen/Niederwetz:
Kreisliga B Süd-Vertreter TV Dornholzhausen wird Vierter
 
17.08.17 (vk) Beim Turnier des A-Ligisten SG Reiskirchen/Niederwetz erreichte der Wetzlarer Kreisliga B-Süd Vertreter TV Dornholzhausen einen beachtlichen vierten Platz. In der Vorrunde schaffte der TVD in der Gruppe gleich eine Überraschung und gewann gegen eine gemischte Mannschaft des RSV
Büblingshausen I und II mit 1:0 (0:0), wobei David Straßheim das Siegtor gelang.
Bei einer Spielzeit von 2 x 25 Minuten hielt sich der TV D gegen Turnierfavorit und Kreisoberliga-Aufsteiger SV Volpertshausen ausgezeichnet. Nach einem 0:0 zur Pause unterlag die Mannschaft des neuen TV D-Trainers Matthias Biesgen mit 0:2. „Wir haben als klassenniedrigstes Team am besten gegen den Favoriten
aus Volpertshausen abgeschnitten“, freute sich Biesgen.
Damit hatte Dornholzhausen das Spiel um Platz drei als Gruppenzweiter erreicht und hielt gegen den klassenhöheren A-Liga-Vertreter SG Nauborn/Laufdorf bis zur Pause wieder ein 0:0. Nachlassende Kräfte beim TV D bescherten dann eine 0:3-Niederlage am Ende.
Im Finale setzte sich wie erwartet das Spitzenteam des SV Volpertshausen mit 5:1 (5:0) gegen die gastgebende SG Reiskirchen/Niederwetz durch.
 
                                                           Volkmar Köhler 

Terminvorschau:

01.06.2018 - Tanzstunden!

14. & 15.6.2018 - TVD-Kids

Ausflug zum Holztechnikmuseum,

03.-05.07.2018 - Torwart-Camp

Hier finden Sie uns:

TV Dornholzhausen e.V.
Kirchgasse 6
35428 Langgöns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aktualisiert am 16.05.2018 (Ansprechpartner: Petra Führer)