News und Berichte der Fußball-Senioren

Ein klarer Auswärtssieg für unsere Elf

SG Oberbiel II – TV Dornholzhausen, 0:5 (0:1)

 

18.11.19 (OLW) Der TVD dominierte das Spiel, brauchte allerdings eine halbe Stunde bis zum ersten Torerfolg. In der 32. Minute beförderte dann Samuel Huttel das Leder über die Torlinie zum 1:0 für den TVD. In der 2. Hälfte zeigte unsere Elf, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollte und kam zu weiteten Treffern.

In der 65. Minute verwandelte Waldemar Hahn einen Elfmeter für TV Dornholzhausen zum 2:0. Für das 3:0 sorgte Konieczny Jan Wojciech, alias Wolle, der in Minute 78 zur Stelle war. Der vierte Streich des Teams von Coach Uwe von Daggenhausen war wiederum Hahn vorbehalten (85.). Ingo Schaus überwand den gegnerischen Schlussmann zum 5:0 Endstand für TV Dornholzhausen (90.).

 

Unsere Elf überwintert nun auf dem 2. Tabellenplatz. Erst am 22. März beginnt für den TVD die Rückrunde. (OLW)

Ein Sieg mit vielen Toren TVD – FC Werdorf II, 7:3 (4:1)

 

02.11.19 (OLW) Der TVD dominierte von Anfang an das Spiel und ließ besonders in der ersten Hälfte nichts anbrennen. Es wurde schnell klar, dass der Sieger nur TVD heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich auch diesen Eindruck. Der Vergleich im Hinspiel endete noch mit einem 2:2-Unentschieden.

Für den Führungstreffer von TV Dornholzhausen zeichnete Samuel Huttel verantwortlich (14.). Jochen Dietrich versenkte die Kugel zum 2:0 (25.). Mit dem 3:0 durch Konieczny Jan Wojciech alias ,Wolle’ schien die Partie bereits in der 27. Minute mit TV Dornholzhausen einen sicheren Sieger zu haben. Doch Werdorf stammte sich gegen die drohende Niederlage. Doch mit dem 4:0 von Sam Huttel war das Spiel eigentlich schon entschieden (34.). Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, erzielte Werdorf in der 34. Minute den Anschlusstreffer.  Auch nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte hatte Werdorf wenig entgegenzusetzen. Folgerichtig schoss Ruediger Knedla in der 47. Minute das 5:1. Yesil beförderte das Leder zum 2:5 von FC Werdorf II über die Linie (49.). Für den nächsten Erfolgsmoment von TV Dornholzhausen sorgte Rodi Al Schanaa (68.), ehe Robert Lechner das 7:2 markierte (89.). Kurz darauf traf Werdorf in der Nachspielzeit zum 7:3 Endstand (92.). Schlussendlich verbuchte unsere Elf einen überzeugenden Heimerfolg.

Die drei Zähler geben den Aufstiegshoffnungen von TV Dornholzhausen weitere Nahrung. Offensiv war das eine überzeugende Leistung.

 

Am 17.11.2019 reist TV Dornholzhausen zur nächsten Partie zur Zweitvertretung von SG Oberbiel. Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

Spielabbruch wegen schwerer Verletzung eines Gastspielers!

Fußball Senioren KLC Wetzlar Gr.2: TVD : SV Hermannstein

 

20.10.19 (OLW) Das Spiel musste bereits nach 20 Minuten beim Stande von 3:0  für den TVD aufgrund der schweren Verletzung eines Gastspielers aus Hermannstein abgebrochen werden. Der Notarzt und ein Krankenwagen waren im Einsatz, um die schwere Verletzung, die der Spieler sich bei einem unglücklichen Zusammenprall mit unserem Torwart zugezogen hatte, zu behandeln. Wir wünschen dem Spieler alles Gute für seine baldige Genesung!

 

Am Sonntag 27.10. muss TV Dornholzhausen bei SG Quembach/OW/Schwb III ran. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Schwalbach. 

Serie gerissen! Niederlage im Berghausen.

 

FSV Berghausen – TV Dornholzhausen, 1:0

 

14.10.19 (OLW) Die gute Serie unserer Elf seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der TVD verlor gegen den FSV Berghausen mit 0:1 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Leicht war der Erfolg am Ende jedoch nicht für FSV Berghausen. Bis auf das Gegentor in der siebten Minute stand unsere Hintermannschaft sehr gut. Leider schaffte man es nicht, aus den vielen Chancen ein Tor zu erzielen. Der Gegner brachte den Ball zum 1:0 über die Linie (7.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Niklas Schumacher die Akteure in die Pause. In Durchgang zwei lief Jochen Dietrich anstelle von Samuel Huttel für TV Dornholzhausen auf. Besonders der TVD kam in der zweiten Hälfte noch zu einigen Chance, aber es fiel kein Tor mehr. Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte – das Spiel war bereits in der ersten Hälfte entschieden worden.

Mit dem Erfolg verbesserte FSV Berghausen die Ausgangslage im Rennen um den Aufstieg. Durch diese Niederlage fiel der TV Dornholzhausen aus der Aufstiegszone auf Platz drei. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Mannschaft von Trainer Uwe von Daggenhausen ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur fünf Gegentore zugelassen hat. Es fehlt einfach die Durchschlagskraft im Angriff.

 

Der TV Dornholzhausen hat nächsten Sonntag, 20.10.2019, den SV Hermannstein zu Gast. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Nächster Heimsieg für unsere Senioren

TVD – SC Niedergirmes, 4:1 (1:0)

 

30.09.19 (OLW) Der TV Dornholzhausen kam gegen SC Niedergirmes zu einem klaren 4:1-Erfolg. Gleich zu Spielbeginn sorgte Rene Ortmann mit seinem Treffer für eine frühe Führung (1.). Danach verflachte aber die Party etwas und Dornholzhausen spielte sich keine klaren Torchancen heraus. Zur Pause hatte unser Team mit Coach Uwe von Daggenhausen nur eine hauchdünne Führung inne. Dies änderte sich aber nach der Halbzeit. Dornholzhausen bekam das Spiel immer besser in den Griff und kombinierte sich immer wieder gefährlich vor das Tor des Gegners. Die Bemühungen wurden belohnt. Marc Skitschak schoss die Kugel zum 2:0 für TV Dornholzhausen über die Linie (50.). Das 3:0 für TV Dornholzhausen stellte René Ortmann sicher. In der 54. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Waldemar Hahn zeichnete mit seinem Treffer aus der 82. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von TV Dornholzhausen aufkamen. In der Schlussphase gelang noch der Ehrentreffer für SC Niedergirmes (83.). Als Schiedsrichter Norbert Schäfer die Partie abpfiff, reklamierte TV Dornholzhausen schließlich einen 4:1-Heimsieg für sich.

TV Dornholzhausen bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Unsere Elf fünf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

 

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 13. Oktober gegen den FSV Berghausen statt. Anpfiff in Berghausen ist um 15:00 Uhr.

Mit einem Kantersieg festigen die Senioren des TVD die Tabellenführung!

 

Ehringshausen / Dillheim III. : TV Dornholzhausen  0 : 10 (0:1)

 

17.09.19 (OLW) Unsere Elf dominierte die Partie von Beginn an. Allerdings konnten die Gastgeber in der 1. Hälfte noch gut mithalten. In der 23. Minute dann traf Rene Ortmann zum ersten Mal ins Netz, weitere Treffer sollten folgen. In der 2. Halbzeit zeigte sich dann aber die Überlegenheit unserer Elf. In  der 47. Minute eröffnete Miles Hudel den Torreigen mit seinem Treffer zum 2:0. René Ortmann folgte mit 2 weiteten Treffern und sorgte damit schon früh für eine Vorentscheidung. In regelmäßigen Abstand fielen 6 weitere Treffer. In die Torschützenliste konnten sich folgende Spieler eintragen: Rüdiger Knedla, Marius Nicoara, Jochen Dietrich (3 Treffer) und René Ortmann mit seinem 4. Treffer.

 

Am Sonntag, 29.9.2019, spielt Dornholzhausen zu Hause gegen den SC Niedergirmes. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. 

TVD bezwingt auf dem heimischen Kesselberg die Gäste der SG Blau-Weiß Wetzlar und steht nun mit zehn Punkten aus vier Spielen an erster Stelle der Tabelle der Kreisliga C.

 

TV Dornholzhausen : SG Blau-Weiß Wetzlar  4:0

 

09.09.19 (OLW) Schon nach 3 Minuten erzielte Marius Nicoara den ersten Treffer für den TVD. Unsere Elf blieb weiter am Drücker und eine halbe Stunde später traf erneut Mario Nicoara zum 2 : 0 und schnürte damit seinen ersten Doppelpack in dieser Saison. In der 40. Minute traf Rene Ortmann zum 3 : 0 und sorgte damit schon früh für eine Vorentscheidung. Kurz nach der Halbzeit wurde eine TVD - Spieler im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Waldemar Hahn zum verdienten 4 : 0 Endstand.

 

Nächsten Sonntag, 15.9.2019, spielt Dornholzhausen bei Ehringshausen / Dillheim III.  Anpfiff ist um 11:15 Uhr. Spielort ist der Kunstrasenplatz, Neustadt Str. 12, in Ehringshausen

Zwei Spiele zwei Siege in der letzten Woche!

TV Dornholzhausen bezwingt auf dem heimischen Kesselberg Reiskirchen- Niederwetz II und Oberbiel II

 

TV Dornholzhausen : Reiskirchen - Niederwetz 1:0

02.09.19 (OLW) Die Partie fand auf einem guten technischen Niveau statt und beide Defensiven arbeiteten sehr diszipliniert, so dass im gesamten Spiel nicht sehr viel Torchancen zugelassen wurden. In der zweiten Hälfte wollten beide Mannschaften den Sieg erzwingen und die Zweikämpfe wurden intensiver und mit mehr Härte geführt. Insgesamt kassierten in der 2. Halbzeit beide Mannschaften jeweils drei gelbe Karten. In der 67. Minute wurde ein gut vorgetragener Angriff mit einem schönen Tor belohnt. Marius Nicoara löste sich mit einer schnellen Drehung von seinem Gegenspieler und schoss den Ball von 20 m ins lange Eck. Beide Mannschaften versuchten danach noch weitere Chancen zu kreieren, aber Verwertbares kam dabei nicht heraus. So blieb es bei einem knappen Sieg für unsere Mannschaft.

In diesem Spiel fungierte Sam Huttel erstmals als Kapitän, Christian Lechner bestritt sein erstes Spiel bei den Senioren (s. Bild).

 

TV Dornholzhausen : Oberbiel II   3 : 1

Zu Gast war der Tabellenführer aus Oberbiel. Zu Beginn spielten die Gäste auch stark auf und kamen zu einigen Torchancen. Eine davon führte dann auch zum Tor für die Gäste aus Oberbiel. Danach fand unsere Elf aber besser ins Spiel und konnte wieder mehr Zweikämpfe gewinnen und so das Spiel offen gestalten. Der Einsatz wurde auch belohnt, ein Schuss von Halblinks prallte vom Pfosten zurück direkt vor die Füße von Ingo Schaus, der dann auch wenig Mühe hatte, den Ball im Tor unterzubringen. Dornholzhausen war nun am Drücker und kurz vor der Halbzeitpause wurde Waldemar Hahn im 16m- Raum gefoult. Den fälligen Elfmeter schoss er selbst und verwandelte souverän zur 2:1 Führung. In der zweiten Hälfte kam immer mehr Härte ins Spiel und der Schiedsrichter musste immer öfter eingreifen. Dornholzhausen erspielte sich immer mehr Möglichkeiten, doch leider ließ die Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit zu wünschen übrig. Erst in der Nachspielzeit erzielte Marc Skitschak mit einem direkt verwandelten Freistoß den 3:1 Endstand.

 

Nächsten Sonntag, 8.9.2019, empfängt Dornholzhausen die SG Blau-Weiß Wetzlar.  Anpfiff ist um 15:00 Uhr.

Erste Heimspiele der Saison:
Derby gegen Reiskirchen/Niederwetz II und Kraftprobe gegen SG Oberbiel II

 

25.08.19 (FP) Viel zu tun gab es für unsere Kesselberg-Kicker in der laufenden Saison bislang nicht. Diese begann bereits am 04.08.2019. Jedoch gab es aufgrund spielfreier Wochenenden erst ein Spiel zu bestreiten; am 11.08.2019 holte man trotz Überlegenheit auf dem Feld nur ein Punkt bei der Reserve des FC Werdorf.


Am Mittwoch 28.08.19 steht nun endlich die nächste Begegnung an. Zu Gast ist die Zweite der SG Reiskirchen / Niederwetz. Das Derby beginnt um 18:30 Uhr auf dem heimischen Kesselberg.
Die nächste Heimpartie schließt sich dann am 01.09.19 an. Die Reserve der SG Oberbiel reist an. Anpfiff ist hier wie gewohnt um 15:00 Uhr.
Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Kantersieg im Testspiel: TV Dornholzhausen: Weilburger HF 15:1

 

29.07.19 (OLW) In einem Freundschaftsspiel besiegte unsere Elf den Gast aus Weilburg klar mit 15:1. Allerdings befindet sich die Mannschaft aus Weilburg noch in der Aufbauphase und startet in dieser Saison erstmals in der Kreisliga C Weilburg -Limburg. Besonders in der zweiten Hälfte (erste Halbzeit 4:0) ließ die Kraft der Gäste stark nach und es zeigten sich große Lücken in der Abwehr, die unsere Mannschaft eiskalt ausnutzte.

 

Schwieriger wird die Aufgabe allerdings im ersten Pflichtspiel im Pokal diesen Mittwoch, am 31. Juli, auf dem heimischen Kesselberg. Es geht gegen den A-Ligisten Spartak - Wetzlar. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Unsere Senioren vor der C-Liga-Saison 2019/2020
Trainerteam um Uwe von Daggenhausen formiert


24.06.19 (FP) Nach einer streckenweise durchwachsenen Saison 2018 / 2019 gilt es nun einiges besser und einiges anders anzugehen. Sozusagen kurz vor Toresschluss konnten wir mit Uwe von Daggenhausen, Rüdiger Knedla und Sascha Velte ein vielversprechendes Team für die Leitung unserer Senioren gewinnen. Alle drei haben die Mannschaft bereits in der Vergangenheit geleitet; die Strukturen sind geläufig, man kennt sich.


Der Kader konnte durch einige Neuzugänge verstärkt werden. Neben mindestens drei Zugängen von außerhalb, werden in der kommenden Saison auch wieder alte Bekannte für den TVD an den Start gehen. Der endgültige Kader, der Spielplan sowie Saisonziele werden bis zum Ende der Sommervorbereitung vorgestellt. Diese startet am kommenden Freitag, den 05.07.19, um 19 Uhr auf unserem Sportplatz in Dornholzhausen. Den Vorbereitungsplan als PDF findet Ihr unter diesem Bericht. 

 

So viel sei jedoch vorab schon verraten: In der kommenden Saison möchten wir gerne wieder mehr Zuschauer zu den Heimspielen auf den Kesselberg locken und werden daher unser Angebot verbessern und ausbauen. Anregungen hierzu nehmen wir gerne an.

Vorbereitungsplan der Fußball-Senioren
für die Saison 19/20
190624_VorbereitungsplanSenioren.pdf
PDF-Dokument [143.0 KB]

Heimsieg auch im letzten Spiel  TVD - SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach 3:2

 

27.05.19 (OLW) Unsere Elf startete etwas nervös in die Partie. So kam der Gegner auch zu Beginn zu einigen Torchancen, die allerdings unser Torhüter Josef Al Schanaa mit sehr guten Paraden zunichtemachte. Danach dominierte der TVD und kam zu etlichen Torchancen. In der 12. Minute traf dann unser Captain Sascha Rühl nach einer sehr schön getretenen Ecke per Kopf zum 1:0. Nur 5 Minuten später nutzte Christopher Spieß eine zu kurz abgewehrte Flanke wiederum per Kopf zum 2:0.

Erst nach einer halben Stunde fand der Gegner wieder etwas besser ins Spiel und kam in der 32. Minute zum Anschlusstreffer, der Ball wurde für unseren Torhüter unhaltbar abgefälscht. In der zweiten Halbzeit war die Partie etwas ausgeglichener und es gab Torchancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Jochen Dietrich in der 52.Minute durch einen gut vorgetragen Konter zum 3:1. Die Gäste versuchten nun zum Anschlusstreffer zu kommen und bedrängten das Tor. Zunächst konnte unsere Mannschaft gut dagegenhalten, aber ein Elfmeterpfiff und der anschließende Elfmeter führte zum 3:2 Anschlusstreffer. Danach kam der Gegner nur noch zu einer Großchance, die allerdings unser Torhüter mit einer sensationellen Parade vereiteln konnte. Dann spielte unsere Elf aber das Spiel souverän zu Ende und gewann verdient mit 3:2.

Die letzten zwei Heimsiege konnten allerdings unsere Mannschaft nicht vor dem Abstieg retten. Leider hat die Konstanz in den Spielen gefehlt, und man hatte auch mit einigen Verletzten zu kämpfen. 

 

Für die neue Saison in der neu gegründeten C - Liga hat man sich aber einiges vorgenommen und möchte natürlich gern um den Aufstieg mitspielen. Für die kommende Saison steht auch das neue Trainerteam fest. Die sportliche Leitung wird Uwe von Daggenhausen übernehmen und für die Mannschaft verantwortlich zeichnen. Zur Unterstützung bei der Mannschaftsbetreuung steht ihm Sascha Velte zur Seite, Unterstützung im Trainingsbetrieb bekommt er durch Rüd Knedla.

Die sportliche Leitung erhofft sich mit diesem Trio eine erfolgreiche Saison 2019/20 zu spielen.

 

Vor dem Spiel wurde der langjährige Spieler und Spielertrainer des TVD, Sascha Rühl, verabschiedet. Der TVD wünscht ihm alles Gute für seine sportliche Zukunft. Danke sagte man auch den beiden Betreuern der abgelaufenen Saison Josia Schneider und Rüd Knedla.

TV Dornholzhausen - FC Burgsolms II 2:1 (1:0):

 

15.05.19 (OLW) Obwohl bereits abgestiegen, zeigte unsere Elf gegen den Tabellenführer vollen Einsatz. Vor heimischen Publikum auf dem Kesselberg dominierte der TVD das Spiel und konnte schon nach 5 Minuten durch Jochen Dietrich in Führung gehen.  Eigentlich hätten noch mehr Tor fallen können, doch bis zur 66. Minute tat sich nichts. Hier traf Antonio Koritic zum 2:0 für den TV Dornholzhausen. Dem Gegner gelang nur noch den Ehrentreffer, der Sieg war aber an keiner Stelle in Gefahr.

Am Samstag, 25.5., um 15:00 Uhr findet das letzte Spiel in dieser Runde gegen Bissenberg / Leun / Tiefenbach statt.

Auswärts Sieg! Blau Weiß Wetzlar - TV Dornholzhausen 2:4 (0:2)

 

08.04.19 (OLW) Unsere Elf konnte in Wetzlar den ersten Auswärtssieg feiern. Schon zur Halbzeit führte der TVD mit 2:0, beide Tore erzielte der sehr gut aufgelegte David Straßheim. Nach dem drei zu null in der zweiten Halbzeit von Marius Nicoara schien der Sieg schon perfekt. Die Wetzlarer kamen aber noch mal auf und trafen zum 1:3, doch David Straßheim machte  mit seinem dritten Tor zum 4:1 alles klar. Der Gegentreffer zum 2:4 Endstand war dann lediglich eine Schönheitskorrektur.

 

Nächsten Sonntag, 14.4.2019, spielt unsere Elf bei der SG Oberbiel. Anstoß ist 13:00 Uhr.

TV Dornholzhausen - TSV Albshausen 2:2 (1:0):

25.03.19 (OLW) Daniel Günther brachte unsere überlegend spielende Mannschaft kurz vor der Halbzeit in Führung (43.). Nach der Pause drohte die gutklassige und umkämpfte Begegnung zu kippen. Mit einem umstrittenen Handelfmeter (56.) und einem spektakulären Kopfballtor (73.) drehte der Gegner den Spieß um. Dornholzhausen kämpfte sich aber wieder in das Spiel zurück und Daniel Günter stellte mit seinem zweiten Treffer (74.) den 2:2-Endstand her.

Unglückliche Niederlage des TVD

TV Dornholzhausen – SG Altenkirchen/Bonbaden/Neukirchen 0:4

 

26.11.18 (OLW) Unsere Elf kassierte gleich 3 Tore durch Freistöße – einer abgefälscht (27.), zwei direkt verwandelt (49., 76.).

Lange Zeit war es eine Partie auf Augenhöhe. Nach der gelb-roten Karte gegen Rene Ortmann wegen einer angeblichen Schwalbe (53.), taten sich bei Dornholzhausen in Unterzahl große Lücken auf und man konnte nicht mehr viel entgegen setzen. Insgesamt war das kein guter Abschluss zur Winterpause. Nun hoffen alle darauf, dass nach der Winterpause die verletzten Spieler in den Kader zurückkehren und man in eine gute Vorbereitung der Rückrunde starten kann.

TVD beendet Pleiteserie -

RW Wetzlar – TV Dornholzhausen 2:3 (0:0)

 

Samuel Huttel und Rüdiger Knedla sichern die ersten Punkte seit zwei Monaten

 

18.11.18 (FP) Am vergangenen Sonntag reisten die Kesselbergkicker erneut mit geschwächtem Kader zum Auswärtsspiel. Gastgeber war Rot-Weiß Wetzlar. Die Gäste aus Dornholzhausen zeigten ab der 1. Minute durch eine gute kämpferische Leistung, dass sie sich trotz anhaltender Durststrecke und gegenwärtiger Präsens des Abstiegsgespenst noch nicht aufgegeben haben.

Auch nachdem die Gastgeber in Hälfte zwei mit zwei Toren in Führung gegangen waren, bewies die Mannschaft Moral und kämpfte sich durch Tore von Marius Nicoara und Samuel Huttel zurück in Spiel.

Interimscoach Rüdiger Knedla, welcher in Vertretung der etatmäßigen Torhüter Philipp König und Josef Al Schanaa den Kasten hütete, verhinderte zwischenzeitlich noch durch einen sehenswert parierten Foulelfmeter eine höhere Führung der Gastgeber.

 

Weiter so TVD!!!
 

Für den TVD spielten:

Rüdiger Knedla (TW), Josia Schneider (C), Rodi Al Schanaa, Waldemar Hahn, Felix Plescher, Christopher Spieß, Marius Nicoara, Ferdi Aytemiz, Samuel Huttel, Daniel Günther, Jochen Dietrich, Florian Plescher

SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach – TV Dornholzhausen 2:1 (2:1):

04.11.18 (OLW) Der TVD ging früh in Führung, konnte das Ergebnis aber nicht halten. Rodi Al Schanaa nutzte einen Abwehrfehler der Hausherren eiskalt zum frühen 0:1 (8.). Allerdings glich der Gegner mit einem sehenswerten Freistoß aus (11.).

Ein Abwehrfehler des TVD führte dann auch kurze Zeit späteren zum Führungstreffer des Gegners. Im weiteren Verlauf der Begegnung passierte nicht mehr viel. Ein Dornholzhäuser Lattentreffer in der 48. Minute war einer der ganz wenigen Höhepunkte der Partie.

Beim Tabellenführer war leider nichts zu holen.

FC Burgsolms II – TV Dornholzhausen 5:1 (2:0):

22.10.18 (OLW) In der ersten Halbzeit tat sich der FCB gegen unsere Dornholzhäuser schwer, auch wenn Burgsolms bereits in der siebten Minute nach einem Eckball in Führung ging. Bis zur 42. Minute konnte unsere Elf dem Druck des Gegners standhalten. Dann aber fiel aus einem Getümmel heraus das 2:0.

In der 2. Halbzeit erhöhte Burgsolms den Druck und kam durch sehr gut und schnell vorgetragene Angriffe zu 3 Toren innerhalb 20 Minuten. Danach stabilisierte sich unsere Verteidigung und der Gegner schaltete auch einen Gang zurück. So gelang dem TVD kurz vor Ende der Partie durch einen gut vorgetragenen Konter durch Jochen Dietrich noch der Ehrentreffer (85.).

FC Amedspor Wetzlar - TV Dornholzhausen 3:2 (2:1)

 

08.10.2018 (OLW) Unsere Elf startete mit einem Paukenschlag und ging bereits nach 180 Sekunden durch Mariusz Nicoara in Führung. Der Gegner benötigte eine Viertelstunde, um sich von dem Schock zu erholen. Danach kam Wetzlar besser ins Spiel, allerdings zu keinen wirklich guten Tormöglichkeiten. Erst ein Abpraller, den ein Stürmer von Wetzlar aufnahm, führte zum Ausgleich. Das zweite Tor für Wetzlar fiel nur wenige Minuten später aus allerdings stark Abseits-verdächtiger Position. In der 2. Halbzeit kam Dornholzhausen immer besser ins Spiel und kam folgerichtig zum Ausgleichstreffer durch Rüdiger Knedla. Das Ergebnis hielt bis zur 88. Minute. Ein unnötiges Foul direkt vor unserem Strafraum führte zu einem Freistoß, den der gegnerische Spieler unhaltbar zum 3:2 Endstand verwandelte.

 

Nächsten Sonntag ist spielfrei, am 21.10. geht es zum aktuellen Tabellenführer Burgsolms II. Anstoß ist um 14:00.

TV Dornholzhausen – Münchholzhausen/Dutenhofen II 1:3 (0:2):

 

24.09.18 (OLW) In einer trotz schwieriger Platzverhältnisse gutklassigen Partie konnte unsere Elf gut mithalten, nutzte allerdings nicht die Chance, um in Führung zu gehen. Anders der Gegner, der die wenigen Chancen eiskalt verwandelte und mit den Treffern in der 23. und 36. Minute den Grundstein für den Sieg legte. In der 75. Minute legte der Gegner zum 0:3 nach. Marius Nicoara gelang in der 90. Minute der Ehrentreffer für unsere Jungs.

Nach dem Rückzug von Matthias Biesgen leitet Rüdiger Knedla bis auf Weiteres das Training des TV Dornholzhausen.

TV Dornholzhausen – SG Oberbiel II 7:2 (3:1):

 

10.09.18 (OLW) Nach der Rückkehr einiger Stammkräfte lief es auch gleich wieder besser für den TVD.

Mit einem Hattrick brachte Daniel Günther (4./Foulelfmeter, 18.,36.) den TVD  auf die Siegerstraße.

Zwischenzeitlich sorgte Dominique Ramhab per Weitschuss für das 1:1. Nach der Pause trafen Jan Loh (68.), Jochen Dietrich (73.), Rene Ortmann (85.) und Rodi Al Schanaa (90.+2) für unsere Elf sowie Wladimir Schat (79.) für die SG.

 

Für TVD-Trainer Matthias Biesgen war es die letzte Partie. Er trat von seinem Amt zurück. Einen Nachfolger hat Dornholzhausen noch nicht parat. Es wird zunächst an einer Zwischenlösung bis zur Winterpause gearbeitet.

TSV Albshausen – TVD 2:1 (1:1):

 

03.09.18 (OLW) Immer noch stark Ersatz geschwächt versuchte der TVD über Konter zum Erfolg zu kommen. Das Konzept ging ging gut auf , doch nach einer halben Stunde viel dann doch das Gegentor. Unsere Elf setzte nach und kam auch zum Erfolg. Flo Schieferstein legte gekonnt vor und Marius Nicoara (44.) vollendete eiskalt. In der 2. Hälfte fehlte die Kraft um 45 Minuten mitzuhalten. In der 68. Minute erzielte der Gegner den Siegtreffer. Unsere Elf versuchte noch mal alles und hatte auch noch kurz vor Schluss eine Torchance durch Tim Rau, doch der Kopfball segelte über das Tor. 

 

Der Trainer hofft , dass nächsten Sonntag, den 9.9. zu Hause gegen Oberbiel II einige Stammkräfte zurück in die Mannschaft kommen. Anstoß ist 15:00 Uhr.

TVD verliert offenen Schlagabtausch:  TVD – SV Volpertshausen 4:6 (2:2)

 

27.08.18 (WNZ/GAZ) Ohne 8 unserer Stammspieler zeigten beide Mannschaften eine abwechslungsreiche B-Liga-Partie, in der die Gäste aus Volpertshausen durch A. Najjar (30.) den besseren Start erwischten. Auf den Ausgleich von Rodi Al Schanaa (39.) folgte der zweite Rückschlag durch Gäste-Akteur D. Perez (40.) Unermüdlich arbeitete der TVD am erneuten Ausgleich, der Rene Ortmann 180 Sekunden vor dem Pausenpfiff glückte. Die Freude über die 3:2-Führung direkt nach der Pause durch Jochen Dietrich währte nur kurz,  da Perez (48., 58.) und L. Yomba (51.) den Schalter für die Gäste umlegten. Schlag auf Schlag ging es weiter, Yomba (59.) erhöhte mit seinem zweiten Treffer zum halben Dutzend gegen die weiter kämpfenden TVDler, für die Tim Rau in der 65. Minute noch  zum 4:6-Endstand verkürzen konnte.

SG Altenkirchen/Bonbaden/Neukirchen – TV Dornholzhausen 4:1 (1:0):
 

20.08.18 (OLW) Unsere Elf ging stark ersatzgeschwächt in die Partie. Sam Huttel streifte nochmal das TVD Trikot über und kam auch aufgrund der Verletzung von Chris Haub zum Einsatz.
In der kampfbetonten, ausgeglichenen ersten Halbzeit nutzte der Gegner die einzige Torchance zum 1:0 (31.). Nach der Pause wurde die SG stärker. Esref Sincer (52.) und Marcel Scheder (66.) sorgten mit ihren Treffern zum 3:0 für die Vorentscheidung. Daniel Günther brachte Dornholzhausen mit einem verwandelten Foulelfmeter zwar noch einmal auf 1:3 heran (72.), doch Esref Sincer stellte den alten Abstand wieder her (81.). Zuvor drängte der TVD auf den Anschlusstreffer. Ingo Schauss traf nach einem schönen Solo aber leider nur den Pfosten.

In der nächsten Woche stehen 2 Pflichtspiele an, beide auf dem heimischen Kesselberg.
Do 23.8. um 18:30 findet das Pokalspiel gegen Waldsolms statt.
Am Sonntag 26.8. ist um 15:00 Volkertshausen II zu Gast.

Hart erkämpfter Sieg auf dem Kesselberg

 

TV Dornholzhausen – RW Wetzlar 3:0 (0:0):

 

13.08.18 (OLW) Die Gäste aus Wetzlar dominierten die ersten 20 Minuten des Spiels, Keeper Josef Al Schanaa hielt aber mit glänzenden Paraden das für den TVD glückliche 0:0 fest. Danach fand der TVD über den Kampf zurück ins Spiel. Die 2. Halbzeit ging dann klar an den TVD. Nach einem von Daniel Günther verwandelten Foulelfmeter (53.) verloren die Rot-Weißen gänzlich ihre Linie. Jan Loh erhöhte auf 2:0 (63.), Rene Ortmann in der Nachspielzeit per Strafstoß sogar auf 3:0 für Dornholzhausen.

SV Volpertshausen II – TV Dornholzhausen 0:11 (0:2):

 

30.07.18 (OLW) In der ersten Halbzeit hielt Volpertshausen gut mit. Das 0:2 fiel erst in der 43. Minute. Doch nach einer Stunde waren die ersatzgeschwächten Volpertshäuser mit ihren Kräften am Ende. Besonders die letzten zehn Minuten gerieten zum Debakel.

Fünf der elf Dornholzhäuser Tore gingen auf das Konto von David Straßheim (57., 69., 80., 85., 90.) und vier Tore auf Jan Loh (75., 82., 87., 88.). Den Torreigen eröffnete Ingo Schaus mit einem wunderschönen Distanzschuss (12.), das 0:2 erzielte Daniel Günther (43.).  Die Neuzugänge Rene Ortmann und Keeper Josef Al Schanaa boten eine sehr gute Leistung.

 

Der 2. Spieltag endete nicht so torreich:

SC Cermik Wetzlar – TVD 3:1 (2:1) Cermik begann stark gegen unsere Elf, geriet durch Rene Ortmanns Treffer aber nach 15 Min. in Rückstand. Der Gegner spielte weiterhin stark. Folge-richtig glich H. Kaya in der 25. Minute aus. Nach der Pause bauten unsere TVDler stark ab. Serdar Sarac (47.) und Emil Kamberov trafen zum 3:1.

Saisonabschluss mit Mixed-Turnier

 

25.06.18 (PF) Am vergangenen Samstag hat die Abteilung Fußball die Saison mit einem Mixed-Turnier der Junioren und anschließendem Mixed Spiel: B-Junioren - Senioren in der Kesselbergarena ausklingen lassen.
Der Wettergott meinte es gut, so dass bei optimalen Temperaturen und ohne den angekündigten Regen eine gemütliche Atmosphäre bei allen Beteiligten für beste Stimmung sorgte. Nach kurzem Umbau wurde dann noch zusammen das aufregende WM-Spiel Deutschland : Schweden übertragen. Der erfreuliche Sieg der deutschen Mannschaft motivierte alle nochmal, so dass in kürzester Zeit alles abgebaut und aufgeräumt war - super Teamarbeit!

Vielen Dank an Monika von Daggenhausen für die schönen Fotos! - es gibt noch mehr davon, bei Interesse schicken wir Euch den Link dorthin, einfach Email an info@tv-dornholzhausen.de!

Straßheim führt TVD zum 17:0!!

 

28.07.18 (OLW) Mit dem höchsten Sieg der Vereinsgeschichte – ein 17:0 gegen Schlusslicht SV Volpertshausen II – hat der TVD die Saison in der Fußball-B-Liga Wetzlar Süd beendet und dort mit Platz 5 abgeschlossen. .

 

TVD – SV Volpertshausen II 17:0 (5:0):

 

Angeführt vom siebenfachen Torschützen David Straßheim (16., 31., 56., 61., 83., 84., 90.) spielte unsere Elf voll auf Angriff und ließ Volpertshausen keine Ruhepause. Außer Straßheim trafen Marius Nicoara (5., 74.), Daniel Günther (24., 63.), Ingo Schaus (42., 78.), Rüdiger Knedla (47., 70.) und Ferdu Aytemiz (81.).

 

Im Rampenlicht stand jedoch unser Samuel Huttel, der im letzten Spiel seiner Karriere noch einen Treffer beisteuern konnte. (Bild privat, O. Lambach-Westermann, Sam Huttel, Matthias Biesgen)

 

Entsprechend feucht fröhlich verlief auch die anschließende Saisonabschlussfeier.

Terminvorschau:

22.11.19 - 19:30 Uhr

Fußball A-Junioren

JSG Beilst/Dried/A/M - TVD

30.11.19 - 13:00 Uhr

Fußball A-Junioren

JSG Obere-Salzböde - TVD

30.11.19 - 20:00 Uhr

Handball Männer 

TVD - TSF Heuchelheim III

30.11.19 - Abteilung Fußball

Mitgliederversammlung 

01.12.19 - 17:00 Uhr

Handball Frauen 

TVD - HSG Dilltal

07.12.19 - 17:00 Uhr

Handball Frauen

TVD - TuS Waldernbach

07.12.19 - 19:00 Uhr

Handball Männer

TVD - HSG K/P/G/Butzbach

Hier finden Sie uns:

TV Dornholzhausen e.V.
Kirchgasse 6
35428 Langgöns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aktualisiert am 12.11.2019