Andreas Sinkel

 

Steckbrief                                                                                       

 

Geboren: 28.08.1962

Wohnhaft: 35625 Hüttenberg- Hochelheim

Hobbys: Biken, Wandern

Mir ist wichtig: Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit

Beruf: Polizeibeamter

Tätigkeit im Verein: Trainer der 1. Mannschaft

 

 

Wie bist du zum TV Dornholzhausen gekommen?

Der Kontakt entstand über Heini Möller, mit dem ich früher zusammen bei Eintracht Wetzlar gespielt und später beim TSV Langgöns trainiert habe.

 

Was gefällt dir besonders am TVD?

Das man hier mit bescheidenen Mitteln und viel Engagement was auf die Beine gestellt und entwickelt hat und noch weiter entwickeln möchte. Die vielen ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer, die mit viel Herzblut zur Verfügung stehen, und ohne die das alles nicht möglich wäre. So etwas ist vorbildlich und findet meinen Respekt.

 

Was verbindest du mit dem Verein?

Die Ausrichtung und die Möglichkeit heimatnah mit Freunden Sport zu treiben und in geselliger Verbundenheit seinem Hobby nach zu gehen.

 

Die Arbeit als Trainer ist oft nicht leicht. Was ist deine Motivation diese Tätigkeit trotzdem durchzuführen?

Man kann das nicht pauschal beantworten. Konzept, Herausforderung und Perspektive müssen immer stimmen und es muss ein gewisser Reiz vorhanden sein, was bewegen und verbessern zu können. Letztendlich muss im Amateurbereich aber der Spaß und die Freude an erster Stelle stehen, denn es ist unsere Freizeit die wir im Verein verbringen.

 

Welche Ziele hast du dir für diese Saison gesetzt?

Es spricht für sich, dass fast der komplette Kader der 1. Mannschaft wieder zur Verfügung steht und auch fast der komplette Kader der A- Jugend beim TVD geblieben ist und in den Seniorenbereich stößt.

Wir werden daher erstmals zwei Seniorenmannschaften stellen können. Ziel ist es zunächst einmal allen Spielern die Möglichkeit zu geben, regelmäßig Fußball spielen zu können.

Dann gilt es die jungen Spieler an den Seniorenbereich heran zu führen und alle Spieler athletisch, technisch und taktisch zu verbessern. Letztendlich wollen wir uns in der B- Klasse etablieren.

 

Was erwartest du für die Zukunft deiner Trainerkarriere?

Ich erwarte nichts. Ich wünsche mir, dass wir alle gesund bleiben und Spaß und Freude miteinander haben. Das es mir gelingt den TVD in der Sparte Fußball ein Stück weiter zu entwickeln.

 

Wir bedanken uns für das kurze Interview, möchtest Du noch was loswerden?

Ich freue mich auf die neue Saison und hoffe dass es bald wieder los geht.

Termine! Termine!Termine!

Hier finden ihr uns:

TV Dornholzhausen e.V.
Kirchgasse 6
35428 Langgöns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
Aktualisiert am 16.09.2021